Suthfeld/Riehe im Dezember 2014

Liebe Zuchtfreunde,
  liebe Freunde unserer Modenatauben !  

Konnten wir in den vergangenen Jahren zu diesem Zeitpunkt uns genüsslich zurücklehnen und Rückschau auf das verflossene Zuchtjahr halten, teilweise sogar uns schon Gedanken über die Verpaarung und den günstigsten Anpaarungstermin machen, steht uns in diesem Jahr kurz vor dem Weihnachtsfest noch unsere Bezirksschau in Verden ins Haus. Die Rahmenbedingungen für diese Schau sind trotz  der in einigen Teilen unserer Republik aufgetretene Vogelgrippe nicht besorgniserregend, da es sich um eine reine Taubenschau handelt. Ob nun diese Sorge oder das sehr nahe Weihnachtsfest bei einigen Zuchtfreunden Zurückhaltung bei der Meldung zu unserer Bezirksschau ausgelöst haben, wäre sicherlich interessant zu wissen, denn mit etwa 280 Tieren ist das Ergebnis nicht überragend.
Blicken wir auf das Jahr 2014 zurück, so sind die großen Schauen gelaufen. Für uns Modena-Züchter war die Europa-Schau in Illkirch (Frankreich ) das eigentliche Highlight des Jahres. Mit etwa 180 Tieren von 10 Züchtern  hat sich der Norden an dieser alle drei Jahre stattfindenden Schau beteiligt. Mit der Qualität unserer Tiere im europäischen Vergleich sind wir auf einem guten Weg. Hierzu habe ich in meinem Bericht zur Europa-Schau Stellung bezogen.
Die Diskussion um die Anerkennung eines europäischen Modena-Standards hat sich durch intensive Gespräche anlässlich der Europaschau in Illkirch mit Verantwortlichen des  britischen Modena-Clubs und mit Jean-Louis Frindel konkretisiert. Wir hoffen, dass es nun zu einem für alle Seiten befriedigenden Abschluss kommt; lange genug wird über dieses Thema nun schon diskutiert.
Innerhalb unseres Bezirks konnten  wir auch in dem zu Ende gehenden Jahr erfolgreich für unsere Modenas wirken. Mein Dank geht an alle Zuchtfreunde, die sich am Verbandsleben beteiligt haben. Ich danke den Sonderrichtern für ihre verantwortungsvolle Richttätigkeit und meinen Vorstandskollegen für die konstruktive Zusammenarbeit. Aber auch unserem Webmaster Herbert Wicke , dem Vorstand des MCD, dem BDRG und dem VDT  ein von Herzen kommendes Dankeschön !
Bei all unserem Sinnen über unsere Modenas sollten wir  jedoch die Zeit nicht aus dem Auge verlieren. In großen Schritten bewegen wir uns auf das Fest der Feste, dem Weihnachtsfest , sowie auf den Jahreswechsel zu. Vieles muss bis dahin noch überdacht und erledigt werden. Dennoch sollten wir uns die Zeit nehmen, einmal inne zu halten und die dieser Zeit nachgesagte Besinnlichkeit auf uns wirken zu lassen und in unsere Lebensgewohnheiten zumindest vorübergehend einmal das „Gas“ herausnehmen.
In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren  Familien eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und ein von guter Gesundheit, Glück und Zufriedenheit begleitetes Jahr 2015 !  

Mit freundlichen Züchtergrüßen !
Manfred Wiesner ju
n.
- Bezirksvorsitzender -

Druckversion