Jungtiere 2014 Sven Vogel

Eine kurze, gerundete Modena mit vollen aus dem Körper kommenden und zurückgelegten Hals sowie prima Kopfpunkten. Sg Schwanzanstieg und Rückenkürze. Der Stand etwas gerader und die Feder fester wären meine Wünsche.

Eine blaufahle Schietti mit kurzem, gerundetem  Körper, breitem Stand und Rückenkürze. Voller,  zurückgelegter Hals mit prima Köpfchen.  Sg Körperhöhe und Schwanzanstieg. Gefieder wird noch etwas fester werden.

 


Eine gelbfahlgehämmerte Schietti mit breitem Stand, waagerechter Haltung und sg Stirnaufbau. Der Hals muss noch eingelegter werden und der Schnabel freier.

Noch eine Gelbfahlgehämmerte mit  Körperrundung, waagerechter Haltung,  Rückenkürze und sg Stirnaufbau. Der  Stand könnte etwas gerader und die Schnabelhaltung freier sein.

 


Diese Modena könnte gerader und freier im Käfig stehen. Der Körper ist rund, der volle Hals eingelegt. Prima Stirn und Scheitelhöhe.

Eine gelbfahlgehämmerte Schietti mit waagerechter Haltung, Körperrundung und Rückenkürze. Sg Stirn und Scheitelhöhe. Der Stand könnte etwas straffer und der Schnabel freier sein.

 


Eine Modena mit breitem Stand, sg Körperhöhe und Rückenkürze. Auch der Stirnaufbau kann gefallen. Die Haltung könnte etwas ausbalancierter und die Farbe reiner sein.

kommentiert von Jürgen Lange 06.06.2014
Sonderrichter und Zuchtwart Bezirk Nord

Jungtiere 2014 Sven Vogel, Teil 2

Eine junge Taube in Blaubronze-gehämmert...die Stirn mit Breite, Hals voll aus dem Körper kommend und zurückgelegt, kurzer Körper, der Rücken nicht sichtbar, Kopf und Schwanz auf einer Höhe. Der Stand gerade und breit angesetzt...ich wünschte ihr etwas stärkere Beine...die Haltung ausbalancierter, dann wird die Unterlinie auch noch runder...zu diesem Zeitpunkt wirkt der untere Brustbereich noch sehr flach. Es fehlt auch noch am rassetypischen Bronze im Flügelschild...und ich befürchte es wird nicht mehr viel dazu kommen...aber...feiner Typ!


Blaufahl mit Sulfurbinden...breit angesetzter und gerader Stand sowie waagerechte Haltung, der Hals mit Subtanz und zurückgelegt...der Kopf wirkt noch etwas flach über dem Auge...im ganzen kürzer,die Schwingen überragen den Schwanz, was auf einen langen Rücken schließen lässt...

Noch ein junge in Blaufahl mit Sulfurbinden...die Beine gerader und mit mehr Wucht...der Körper kurz und gerundet, Hals voll aus dem Körper und zurück gelegt, angezogener Schwanz und waagerechte Haltung...am besten gefällt mir aber der...


...Kopf! Prima Stirnaufbau, länglich gewölbt mit dem höchsten Punkt über dem Auge...und das (Auge) ist rund und frei... Die Schnabelhaltung noch eine Idee freier...Klasse!

Kurze, typvolle junge Taube in Blaubronze-gehämmert...breit angesetzter und gerader Stand, prima Halseinbau, angezogener Schwanz...die Unterlinie noch runder und den Stirnwinkel markanter...feines Jungtier!

 


Ebenfalls eine kurze, im Seitenprofil runde Taube in Blaubronze- gehämmert...der Stand wirkt breit angesetzt,auch wenn sie im Moment der Aufnahme stark grätscht, die Haltung ist ausbalanciert, der Schwanz angezogen...feine Kopfpunkte...es fehlt allerdings deutlich an der nötigen Halslänge...der Hals ist nicht zurück gelegt sondern er wird eingedrückt und darum überragt der Schwanz den Kopf und...obwohl sie einen kurzen Körper hat...wirkt sie in der Hinterpartie zu lang!

Diese Blaufahle mit Sulfurbinden zeigt ebenfalls einen breiten, geraden Stand...aber auch hier wünschte ich mir etwas mehr Wucht...prima Brustrundung, Halseinbau,Kopfpunkte sowie Halseinbau und waagerechte Haltung...durch die etwas flache Schwanzhaltung wirkt sie im Moment noch etwas lang im Rücken...feine Taube!

 


kommentiert von Manfred Wiesner 23.06.2014
1. Vorsitzende Bezirk Nord