Jahreshauptversammlung in Vornhagen am 30.3.2014

-         Grundstein für die Feier des 40.Geburtstages im Jahre 2015 gelegt    

„Fritz, weisst Du, weshalb so viele Mitglieder heute zu unserer Jahreshauptversammlung gekommen sind ?“  Erstaunt rieb sich Manfred Wiesner jun. die Augen. Kein Parkplatz war mehr zu bekommen ! „Klar Manfred, weil Du Vorsitzender bist !“ ließ Fritz mit einem breiten und zufriedenen Grinsen verlauten.  

In der Tat, war der Besuch der letztjährigen Jahreshauptversammlung schon höchst erfreulich, wurde er in diesem Jahr noch einmal getoppt !  Mit 36 aktiven Züchtern haben sich so viel wie seit langem nicht mehr an der Jahreshauptversammlung beteiligt. Dabei fehlten noch mehr als eine handvoll Züchter, die sonst keine Versammlung ausließen. Drei Zuchtfreunde ließen sich entschuldigen.  

Dieses verleitete auch unseren Vorsitzenden zu anerkennenden Begrüßungsworten. Insbesondere zeigte er sich erfreut über die hohe Anzahl von Zuchtfreunden  von der „Waterkant“ und ließ auch nicht unerwähnt, dass sich im hohen Norden unserer Republik wieder eine stattliche Anzahl von Modenafreunden zusammengefunden haben.

Selbstverständlich galt sein Gruß unserem Ehrenvorsitzenden Fritz Böhning und den anwesenden Ehrenmitgliedern.

Vor Eintritt in die Tagesordnung wird unserem verstorbenen Zuchtfreund  Rolf Heitmann  ehrend gedacht.  

Die Ehrung der Bezirksmeister übernahm Bezirkszuchtwart Jürgen Lange. Er konnte erstmals an Stelle der bisher verliehenen Modena-Büsten Bänder an die Bezirksmeister überreichen. Den Rügenpokal erhielt Zuchtwart Jürgen Lange aus den Händen des 2.Vorsitzenden Andreas Haupt.


v.l. Jürgen Lange ,Frank Ramdohr,  Andreas Haupt, Fredy Werner, Rudi Schatz

Im Jahresbericht des 1.Vorsitzenden Manfred Wiesner jun. – abgedruckt in der Modena-Info 2014 – geht der Vorsitzende auf die Übernahme des Vorsitzes von Fritz Böhning im letzten Jahr ein. Er dankt noch einmal unserem Ehrenvorsitzenden, der ihm einen intakten und aktiven Bezirk übergeben habe und es nun seine Aufgabe mit dem Vorstand sei, den Bezirk weiter personell und finanziell zu festigen. Zur Zeit gehören unserem Bezirk 84 Mitglieder an.  Sein Dank ging aber auch an seine Vorstandkollegen, die mit ihm aktiv und konstruktiv zusammengearbeitet haben. Züchterisch sei der Bezirk auch im letzten Jahr  weiter gut vorangekommen und einige Zuchten unseres Bezirks sich national aber auch international sehen lassen können.  

Zuchtwart Jürgen Lange verweist ebenfalls auf seinen in der Modena-Info abgedruckten Jahresbericht. Gesondert geht er auf das Thema „krummes Brustbein“ ein. Wenn dieses ein „S“ beschreibt, ist das ein Ausschlussfehler, der mit einem „u“ zu bewerten ist. Selbstverständlich kann es vorkommen, dass in dieser Beurteilung die Preisrichter es unterschiedlich auslegen.

Als Internetkoordinator berichtet Rudi Schatz über die Internetseite unseres Bezirks. Er wünscht sich, wie schon in den Vorjahren,  dass das Forum und das Gästebuch aktiver genutzt wird. Z.Zt. gäbe es nur sehr wenig Zuchtfreunde, die auch einmal schreibend und nicht nur lesend unseren Internetauftritt nutzen.

Er appelliert an  die Anwesenden, durch Schaltung von Züchteranzeigen mit zur Abdeckung der finanziellen Kosten dieses Internetauftritts, der mit annähernd 100.000 Zugriffen sehr gut angenommen wird, beizutragen. Auch ermuntert er die Anwesenden, bei Taubenverkäufen unsere Internet-Tauben-Börse zu nutzen, da sich gezeigt hat, dass nicht nur national sondern auch international diese Seiten gelesen werden und es zu besonders erfolgreichen Tierverkäufen gekommen ist. Ob jedoch unsere Internetseite weiter bestehen bleiben, oder künftig als Seite des MCD weitergeführt werden soll, hat die Versammlung heute unter TOP 8 zu entscheiden, so Schatz.

Der Kassierer Michael Pook berichtet von einer guten Kassenlage und die Rechnungsprüfer Günter Bock und Norbert Hallen von einer geordneten Kassenführung. Sie beantragen die Entlastung des gesamten Vorstandes, die auch einstimmig erteilt wurde.

Dass die „Chemie“  in unserem Bezirk stimmt, zeigen die einstimmigen Wiederwahlen vom 2.Vorsitzenden Andreas Haupt, dem Kassierer Michael Pook und dem 2. Schriftführer Kai Melching.

Die Termine für 2014 und 2015 werden besprochen. Insbesondere weist der Vorsitzenden auf den geänderten Ort und Termin unserer Bezirksschau 2014, die mit dem Bezirk Ost in Aschersleben geplant war, hin. Die Bezirksschau wird, wie auch in der Info angekündigt, am 20.und 21.12.2014 in Verden stattfinden. Unsere Jubiläumsschau anlässlich des 40.Geburtstages unseres Bezirks wird im Jahre 2015 ebenfalls in Verden durchgeführt.  

Manfred Wiesener berichtet, dass der Vorstand zu unserem 40.Geburtstag eine Chronik unseres Bezirks auflegen möchte, die unser Zuchtfreund Rudi Schatz textlich fast fertig gestellt hat. Rudi Schatz geht kurz auf den Planungsstand ein und nennt auch Kosten für die Erstellung  und den Druck der  Chronik.

Zur Finanzierung dieser Chronik und auch der geplanten Geburtstagsfeier anlässlich des Züchterabends anlässlich unserer Jubiläumsschau 2015 in Verden entwickelt sich eine lebhafte aber fruchtbare Diskussion mit einem für alle Anwesenden zufriedenstellendem Ende, das uns nunmehr den Druck der Chronik ermöglicht. Die Lösung :  Neben einer spontanen „Hut-Sammlung“ erklären sich 11 Zuchtfreunde bereit, Anzeigen in der Chronik zu schalten. Selbst- verständlich würde sich der Vorstand freuen, würden sich noch mehr Zuchtfreunde an der Anzeigenaktion beteiligen.  

Zur Zusammenlegung unseres Internetauftritts mit dem Internetauftritt des MCD macht Vorsitzender Wiesner entsprechende Ausführungen. Er beleuchtet die Vor- und auch Nachteile einer Zusammenlegung. Es entwickelte sich eine rege Diskussion aus der ein Antrag gestellt wurde, unsere Internetseite so wie bisher weiter allein zu betreiben. Weitere Anträge gibt es nicht. Der Vorsitzende läßt über den Antrag abstimmen. Es ergibt sich ein einstimmiges Votum für die Beibehaltung unserer Internetseite unter unserer Regie.

Über die neu gestaltete Modena-Info zeigt sich Bezirksvorsitzender Manfred Wiesner jun. erfreut. Er bedankt sich bei Fritz Böhning für redaktionelle Arbeit und bei Rudi Schatz für die druckvorbereitenden Arbeiten. Leider ist die Info in dieser Ausführung nicht mehr zum Preis der alten Info zu bekommen. Wenn wir uns  nach Außen  ein positives, fortschrittliches Outfit geben wollen, müssen wir auch zeitgemäß für unsere Modenas werben. Der Vorstand wird alles daransetzen, diesen Standard auch für die kommenden Jahre zu erhalten. Es sollen hinsichtlich der Druckkosten weitere Angebote eingeholt werden.  

Zur Neugewinnung von Mitgliedern schlägt Rudi Schatz vor, die Zuchtfreunde zu bitten, die Modena-Tauben an Züchter verkaufen, die noch nicht Mitglied im MCD, diese namentlich dem Vorstand zu benennen. Vorstandsseitig sollten dann diese neuen Modena-Züchter angeschrieben werden, ihnen unsere Hilfe bei der Modenazucht angeboten und sie mit Infomaterial zur Modena-Taube versorgt werden. Selbstverständlich sollte ihnen bei der Gelegenheit die Mitgliedschaft im MCD angeboten werden.  

Ehrenmitglied Otto Krummradt empfiehlt künftig bei der Auswahl von Sonderschauen diese in die Bereiche zu verlegen, in denen unsere Modenas nicht so stark vertreten sind – z.B. im Süden unseres Bezirks -.  

Nach zwei Stunden findet eine lebhafte und harmonische Jahreshauptversammlung mit guten Beschlüssen für unseren Bezirk und für unsere Modena-Tauben ihren Abschluss.  

    Rudi Schatz
-Internetkoordinator –